Recardio Test: Wirkung, Einnahme, Inhaltsstoffe, Nebenwirkungen und Bewertung 2021

Mit Recardio können Sie Ihrem Herzen etwas wirklich Gutes tun. Und glauben Sie nicht, Sie hätten das nicht nötig. Bluthochdruck ist eine der häufigsten Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems  und die Mehrheit der Betroffenen hat keine Ahnung von ihrer Erkrankung. Dabei ist Bluthochdruck eine ernstzunehmende Gefahr, denn er kann zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt führen.

Das Tückische ist, dass die Krankheit keine Symptome hervorruft und deswegen oft ignoriert wird. Tückisch ist auch, dass mit unserer „westlichen“ Lebens- und Ernährungsweise Bluthochdruck fast schon vorprogrammiert ist. Aber das muss nicht sein, denn Sie können diesem Schicksal entgehen, wenn Sie an Ihr Herz denken und zu seinem Schutz Recardio einnehmen.

Was ist Recardio?

Recardio ist ein Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform, das Sie zur Senkung eines erhöhten Blutdrucks einnehmen können. Das Präparat enthält ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe pflanzlichen Ursprungs und kann Ihre Blutdruckwerte innerhalb kürzester Zeit in den Normalbereich führen.

Die Kapseln verbessern die Durchblutung, indem sie die Elastizität der Gefäße wiederherstellen. Durch die insgesamt durchblutungsfördernde Wirkung verbessert sich auch das allgemeine Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit von Körper und Geist.

Recardio Erfahrungen und Kundenbewertungen 

Ist es tatsächlich so einfach, einen gesunden Blutdruck zu erreichen? Am Anfang unserer Recherchen werfen wir stets einen Blick darauf, was andere Nutzer zu dem Produkt unter unserer Lupe sagen, denn dadurch erhalten wir in der Regel einen sehr klaren  und realistischen Eindruck von eben diesem Produkt. im Rahmen unserer Recherchen konnten wir feststellen, dass die Anwender ausschließlich positive Recardio Erfahrungen kommunizieren.

Viele Nutzer, die Recardio eingenommen hatten,  fühlten sich einfach leistungsfähiger. Dabei fiel uns auf, dass viele von ihnen berichteten, dass sie vorher nicht wussten woher ihre Beschwerden kamen. Manche Anwender hatten die Kapseln aufgrund eines Verdachts anhand diffuser Symptome, wie innerer Unruhe oder Gereiztheit, eingenommen und fühlten sich  nun beschwerdefrei.

Recardio Erfahrungen Bewertungen gutefrage

Recardio Erfahrungsberichte Bewertung facebook

Recardio Bewertung Erfahrung Recardio

Wir starteten den 30 – Tage – Recardio Selbsttest

Recardio Test

Die Aussagen der Kunden im Netz interessieren uns sehr, aber selbstverständlich verlassen wir uns nicht blind darauf und prüfen jedes Produkt selbst auf seine Wirksamkeit. So starteten wir auch in diesem Fall unseren eigenen Recardio Test mit einem freiwilligen Probanden. 

Jochen war erst Anfang dreißig, sportlich und normalgewichtig. Bei einer betriebsärztlichen Pflichtuntersuchung wurde bei ihm eine mittlere Hypertonie mit einem Blutdruck von 150:100 festgestellt. Der Betriebsarzt empfahl ihm, deswegen seinen Hausarzt zu konsultieren. Aber Jochen wollte sich jung und gesund fühlen und erklärte sich deshalb bereit, an unserem Experiment teilzunehmen, um nicht schon in jungen  Jahren zum Dauergast im Wartezimmer einer Arztpraxis zu werden.

Selbsttest Tag 1:

Jochen erschien in unsrer Einrichtung, um mit uns den genauen Ablauf den Versuchs zu besprechen. Er sollte die Recardio Kapseln nach den Empfehlungen des Herstellers täglich einnehmen und seinen Blutdruck ebenfalls täglich unter vergleichbaren Konditionen messen. Unsere eigenen Messungen sollten nur zur Kontrolle dienen, weil wir wissen, dass die Werte in einem experimentellen Umfeld leicht in die Höhen schnellen.

Wir maßen seinen Blutdruck mit 152:98 und bestätigten die Werte des Betriebsarztes. Jochen nahm seine Monatsration Recardio und ein geliehenes Blutdruckmessgerät entgegen und startete in unser Experiment.

Selbsttest Tag 15:

Wir trafen Jochen in unseren Räumlichkeiten zu einer Zwischenbilanz unseres Versuchs. Jochen hatte die Recardio Kapseln nun gut zwei Wochen eingenommen und täglich, morgens nach dem Aufstehen, seinen Blutdruck gemessen. Die Kurve seiner Messwerte nahm einen deutlichen Verlauf nach unten.

Vor allem, der untere, diastolische Wert hatte deutlich abgenommen und war schon fast in den Normalbereich gerutscht. Unserer eigene Messung ergab Werte von 140:85 und bestätigte im wesentlichen Jochens Ergebnisse.

Selbsttest Tag 30:
Nach 30 Tagen Recardio fand die Abschlussbesprechung unseres Experiments statt. Jochens Datenkurve war weiter gesunken und die Werte hatten sich im Bereich von 130:83 eingependelt. Unsere eigene Messung ergab Werte von 134:85 und wich nicht nennenswert von Jochens Messwerten ab.

Unser Proband hatte es geschafft, mit der Einnahme der Kapseln seinen Blutdruck in den Normalbereich zu senken. Er behielt das Messgerät gleich und versprach, seinen Blutdruck auch weiterhin im  Auge zu behalten.

Gibt es eine andere wirkungsvolle Alternative?

Recardio ist durch seine Zusammensetzung aus rein pflanzlichen Komponenten für Veganer geeignet. Wer keine Probleme mit tierischen Produkten hat, dem können wir an dieser Stelle auch den Blutamil Komplex ans Herz legen. Dieses Produkt  zeichnet sich ebenfalls durch eine hervorragende Wirksamkeit aus, enthält aber Fischöl, das für Veganer nicht geeignet ist.

  Vergleichstabelle
Produkt
RecardioBlutamil Kapseln
ProduktRecardio
Blutamil Komplex
Wirkung Blutdruckregulierung
Steigert das Wohlbefinden
Fördert Gedächtnis
Blutdruckregulierung
Cholesterin Schutz
Stärkt das Immunsystem
Mögliche
Nebenwirkungen
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt60 Kapseln
60 Kapseln
Dosierung1 Kapsel täglich
2 Kapseln täglich
Reicht für
60 Tage30 Tage
Preis29,95 Euro
+ 2 Dosen GRATIS
24,95 Euro
+ 2 Dosen GRATIS
Versandkosten KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeit1-3 Tage1-3 Tage
VerlinkungJetzt 2 Dosen GRATIS sichern ButtonJetzt 2 Dosen GRATIS sichern Button

Für wen sind die Kapseln geeignet?

Hypertonie entwickelt sich schleichend und verläuft in mehreren Stufen. Die Recardio Kapseln sind, nach Angaben des Herstellers, für alle Stadien der Hypertonie geeignet. Wer nur leicht erhöhten Blutdruck hat, kann von der Einnahme des Präparates ebenso profitieren und seine Gesundheit effektiv unterstützen wie Patienten mit starker Hypertonie. Die sollten dann aber auf keinen Fall darauf verzichten, zusätzlich einen Arzt zu konsultieren.

Die richtige Recardio Einnahme und Dosierung

Mit den Kapseln können Sie nichts falsch machen, denn die Recardio Einnahme ist denkbar unkompliziert und lässt sich leicht in den Alltag integrieren. Sie müssen lediglich täglich eine Kapsel mit reichlich Flüssigkeit zu sich nehmen. Der optimale Zeitpunkt für die Einnahme ist morgens, am besten nach dem Frühstück. 

Wann ist mit der Wirkung zu rechnen?

Nach Angaben des Herstellers tritt die Recardio Wirkung schon nach wenigen Stunden ein. Das halten wir für etwas optimistisch. Pflanzliche Drogen wirken sanft und setzen Prozesse in Gang, die etwas Zeit in Anspruch nehmen, bevor man die Wirkung zu spüren bekommt. Deshalb dauert es ein paar Tage, bis der Blutdruck sinkt.  Das entspricht auch den Beobachtungen unseres Probanden, dessen Blutdruck mit einer Verzögerung von zwei Tagen zu sinken begann.

Wird die Wirksamkeit von Recardio durch offizielle Tests und Studien belegt?

Recardio Test Studien

Die Wirksamkeit von Recardio wurde in einer Placebo kontrollierten klinischen Studie aus dem Jahr 2016 belegt. Die Teilnehmer wurden in  zwei Gruppen geteilt, von denen eine den Wirkstoff erhielt, die andere ein wirkungsloses Placebo. Dabei zeigte sich, dass in der Medikamentengruppe die Blutdruckwerte im Vergleich zur Placebo Gruppe deutlich sanken. Das Präparat  zeigte sich dabei ebenso wirksam gegen Venenthrombosen und Herzrhythmusstörungen, die ebenfalls zurückgingen.

Liegt ein Testbericht der Stiftung Warentest vor?

Der letzte ausführliche Test des unabhängigen Verbraucherportals an blutdrucksenkenden Präparaten liegt erst einige Monate zurück. Dabei wurden Antihypertonika aus verschiedenen Wirkstoffklassen getestet. Die meist verschreibungspflichtigen Medikamente erwiesen sich alle als wirkungsvoll. Bei unseren Recherchen konnten wir allerdings keine Hinweise finden, dass auch Recardio von der Stiftung Warentest geprüft wurde.

Recardio Inhaltsstoffe

Für seine ausgezeichnete Wirksamkeit enthält Recardio Inhaltsstoffe aus dem Pflanzenreich, deren positive Wirkung auf die Herzgesundheit sich seit langem bewährt hat. Sie geben Ihnen eine gute Chance, Ihre Blutdruckprobleme in den Griff zu bekommen und wieder gesund zu werden. Hier liegt der Unterschied zur Schulmedizin, die oft nur die  Symptome behandelt, statt eine komplette Heilung anzustreben.

Die Recardio Kapseln enthalten:

Hagedorn oder Weißdorn: Die Blätter und Blüten des Hagedorns sind ein althergebrachtes pflanzliches Heilmittel gegen Herz- und Gefäßbeschwerden. Heute versteht man auch, warum: Sie sind reich an so genannten oligomeren Procyanidinen und Flavonoiden. Sie stimulieren die Produktion des Botenstoffes Stickstoffmonoxid (NO), der gefäßerweiternd wirkt und dadurch den Blutdruck senkt. Damit schafft Recardio die Voraussetzung für einen ungehinderten Blutstrom.

Brennnessel: Brennnesseln sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie wirken entwässernd und gleichzeitig blutverdünnend. Überflüssiges Gewebewasser kann den Blutdruck in die Höhe treiben, deshalb ist es wichtig, den Körper zu entwässern. Je dünnflüssiger das Blut ist, desto weniger Widerstand erfährt es, wenn es durch unsere Adern strömt. Dadurch sorgt Recardio noch einmal für einen ungehinderten Blutfluss. Das schützt Herz und Gefäße.

Vitamin B1 oder Thiamin: Thiamin ist eigentlich das Vitamin des Nervensystems. Aber da es auch das Herz kräftigt, den Herzmuskel schützt und damit das Risiko ein  Herzversagen zu erleiden, senkt, ist es auch in Recardio enthalten.  Es wird auch zu therapeutischen Zwecken bei Herzinsuffizienz eingesetzt.

Vitamin B2 oder Riboflavin: Bluthochdruck ist nicht immer eine erworbene Zivilisationskrankheit. Manche Menschen sind auch familiär mit dem Risiko, eine Hypertonie zu entwickeln, vorbelastet, so dass man auch von einer genetischen Komponente in der Entstehung der Krankheit ausgehen muss. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Riboflavin bei bestimmten genetisch bedingten Formen des Bluthochdrucks die Werte deutlich senken kann.

Vitamin B6 oder Pyridoxin: Vitamin B6 ist der Partner vieler Enzyme und damit an über 100 Stoffwechselreaktionen beteiligt. Dazu zählt auch der Stoffwechsel verschiedener Hormone, die sich wiederum auf die Gefäßspannung und damit auf den Blutdruck auswirken.  Außerdem regelt es den Blutgehalt an Homocystein. Dieser Proteinbaustein kann sich negativ auf die Gesundheit des Herzens auswirken.

Sind Nebenwirkungen und Risiken möglich?

Recardio Nebenwirkungen Risiken

Pyridoxin und Thiamin können bei überhöhter Zufuhr tatsächlich Beschwerden verursachen, deswegen hat der Hersteller eine Überdosierung vermieden. Von Brennnesseln und Hagedorn kann man nie genug bekommen. Insgesamt sind also durch die Einnahme von Recardio Nebenwirkungen nicht zu erwarten. Probleme könnten ausschließlich bei Überempfindlichkeiten oder Allergien auftreten.

Wo kann man Recardio kaufen? Apotheke, Ebay, Amazon

Wenn Sie Recardio kaufen möchten, können Sie es auf der Verkaufsseite des Herstellers bestellen. Wir selbst bezogen das Produkt im Online-Shop Baaboo. Dort wurde unsere Bestellung zügig und problemlos bearbeitet, so dass wir Ihnen diese Bezugsquelle empfehlen können. Weiterhin fanden wir noch vereinzelt Angebote bei Ebay. Auf anderen großen Handelsplattformen konnten wir die Kapseln nicht finden. Auch in Apotheken oder Drogerien gehören die Kapseln nicht zum Sortiment.

Wie hoch ist der Preis?

Bein Hersteller erhalten Sie die Kapseln zu einem Recardio Preis von 39€ für 20 Kapseln. Der Hersteller gewährt Ihnen dabei bereits einen Rabatt von 50% auf den Listenpreis. Im Online-Shop Baaboo erhielten wir 60 Kapseln zum reduzierten Preis von 29,95€. Hätten wir mehr bestellt, so hätten wir drei Maxi Packs zum Preis von zwei oder fünf zum Preis von drei erhalten. Das entspricht einem Rabatt von 33% bzw. 40% auf den ohnehin schon reduzierten Originalpreis. Damit können Sie Ihr Herz eine ganze Weile schützen.

Häufig gestellte Fragen

Wir geben uns Mühe, Sie umfassend zu informieren, aber wir können nicht vermeiden, dass gelegentlich doch noch Fragen offen bleiben. Wenn also im Zusammenhang mit Recardio noch Unklarheiten bestehen und Sie Fragen haben, können Sie die gerne an uns richten. Die häufigsten haben wir hier vielleicht schon für Sie beantwortet.

Kann der Arzt mir Recardio verschreiben?

Recardio ist kein Medikament sondern ein Nahrungsergänzungsmittel, das weder rezept- noch apothekenpflichtig ist. Wenn Ihr Blutdruck erhöht ist, können Sie es problemlos erwerben und einnehmen. Rücksprache mit einem Art ist aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Woran erkenne ich, ob ich an Bluthochdruck leide?

Bluthochdruck ist eine Erkrankung, die vor allem im Anfangsstadium ohne Symptome bleibt. Im Gegenteil fühlen sich Betroffene oft besonders fit und leistungsfähig. In späteren Stadien der Erkrankung treten unter anderem Symptome wie Herzrasen, Kopfschmerz, Sehstörungen auf.

Wie lange muss ich Recardio einnehmen?

In der Regel ist es sehr schwierig, die Ursachen aufzudecken, die dem Bluthochdruck tatsächlich zu Grunde liegen. Man spricht in diesem Zusammenhang von idiopathischer Hypertonie. In diesem Fall sollten Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel dauerhaft eingenommen werden.

Ab welchen Alter sollte ich den Blutdruck kontrollieren?

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, Bluthochdruck beträfe nur ältere Menschen. Auch unseren Probanden hat es schon in jungen Jahren getroffen und er hielt sich für topfit, was in Wirklichkeit schon ein Symptom der Hypertonie hätte sein können. Es lohnt daher in jedem Alter, ein Auge auf den Blutdruck zu haben.

Warum soll ich ausgerechnet Recardio nehmen?

Das müssen Sie gar nicht, es gibt unzählige Alternativen auf dem Markt, die oft über eine ähnliche Rezeptur verfügen. Aber bei der Herstellung von Präparaten kommt es nicht nur darauf an, welche Inhaltsstoffe darin enthalten sind, sondern oft auch auf die exakte Herstellungsweise. Und hier scheinen die Hersteller von Recardio ihre Konkurrenz abzuhängen, indem sie ein besonders wirksames Präparat konzipiert haben.

Recardio Bewertung 

Recardio ist ein Nahrungsergänzungsmittel das den Blutdruck kontrolliert und die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems verbessert. Es enthält eine ausgefeilte Rezeptur aus pflanzlichen Inhaltsstoffen, die durch ein gut komponiertes Cocktail an Vitaminen, die für die Gesundheit von Herz und Kreislauf besonders wichtig sind, ergänzt wird. 

In unserem Test  zeigte sich, dass durch die Einnahme der Kapseln der Blutdruck unseres Probanden deutlich gesenkt und in den Normalbereich geführt werden konnte. Ähnliche Befunde ergaben auch die Kundenbewertungen aus dem Internet, die wir für unsere Beurteilung herangezogen haben. 

Alles in allem handelt es sich hier um ein gut konzipiertes Produkt, das den Blutdruck effektiv senken kann. Uns haben die Kapseln überzeugt und aus diesem Grund legen wir Ihnen Recardio buchstäblich ans Herz.