Erogen X Test: Wirkung, Anwendung, Inhaltsstoffe, Nebenwirkungen und Bewertung 2021

Mit Erogen X müssen Männer nie wieder Frust im Bett erleben. Und ihre Partnerinnen sind endlich befriedigt und gehen nicht mehr fremd, weil der Penis ihres Partners nun endlich ihre erogenen Zonen erreicht. Das verspricht zumindest der Hersteller dieses Potenzmittels. Das klingt nicht schlecht, denn ein unerfülltes Sexleben stellt für viele Paare ein großes Problem dar und nicht wenige Beziehungen scheitern am Frust im Bett.

Aber ist die Lösung wirklich so einfach? Wir sind der Frage auf den Grund gegangen und haben Erogen X für Sie unter die Lupe genommen.

Was ist Erogen X?

Was ist Erogen XEs handelt sich um ein Gel zur Penisvergrößerung und Potenzsteigerung. Der Hersteller verspricht, dass durch die Anwendung von Erogen X der Penis in Länge und Umfang an Größe zunimmt, sich Erektionen verbessern und man beim Geschlechtsverkehr mehr Ausdauer an den Tag legt.

Bei regelmäßiger Anwendung von Erogen X sollen Potenzprobleme bald der Vergangenheit angehören. Das Gel soll dabei auf drei Ebenen wirken: Es soll die Blutgefäße erweitern, den Blutdurchfluss verbessern und das Volumen der Schwellkörper vergrößern.

Erogen X Erfahrungen und Kundenbewertungen

Wir legen bei unseren Projekten immer großen Wert darauf zu erfahren, was andere Anwender von dem Produkt halten, und so waren wir auch gespannt, herauszufinden, über welche Erogen X Erfahrungen sie uns zu berichten hätten.

Das Präparat ist seit ein paar Jahren auf dem Markt und so war es nicht schwer, im Rahmen einer Internet Recherche Kundenmeinungen einzuholen. Nach dem, was wir zu lesen bekamen wundert uns allerdings, dass das Produkt noch immer auf dem Markt ist, denn wir konnten keine einzige Aussage eines zufriedenen Kunden finden.

Trotz sorgfältiger Anwendung blieben bei den leidgeprüften Usern die erhofften Erektionen oder das Wachstum des Penis aus. Niemand konnte irgendwelche positiven Veränderungen feststellen. Manche Anwender klagten in den Erogen X Erfahrungen aber über ein brennendes Gefühl und gesteigerte Schmerzempfindlichkeit nach dem Auftragen.

Andere wiederum bemängelten einen unangenehmen Geruch, der von dem Gel ausging und den sie und ihre Partnerin als ziemlich abturnend empfanden.

Erogen X Erfahrung Erfahrungen Erfahrungsbericht

Erogen X Erfahrungsbericht Bewertung Kritik Erfahrungen

Erogen X Erfahrungsbericht Bewertung Kritik Erogen X

Wir starteten den 30-Tage-Erogen X Selbsttest

Erogen X TestAuch wenn ein Produkt schon im Vorfeld eher negativ auffällt, oder gerade deshalb, legen wir großen Wert darauf, uns ein eigenes Urteil zu bilden und so beschlossen wir auch in diesem Fall, unseren eigenen Erogen X Test mit einem freiwilligen Probanden durchzuführen.

Der 38-jährige Stefan hatte gerade eine gescheiterte Beziehung hinter sich, von der er sich mühsam erholte. Sein Selbstwertgefühl hatte einen ziemlichen Knacks bekommen, als seine Partnerin ihn aus heiterem Himmel verlassen hatte. Er sah den Grund dafür darin, dass er gelegentlich unter Erektionsproblemen litt und fand außerdem seinen Penis viel zu klein.

Das alles führte dazu, dass er im Bett immer stärker unter Druck stand und dann schließlich gar nichts mehr lief, wie er meinte. Nun bahnte sich eine neue Beziehung an, und er wollte einfach ein wenig entspannter an die Sache herangehen können. Deswegen war er einverstanden, das Erogen X Gel einen Monat lang für uns zu testen.

Selbsttest Tag 1:


Wir trafen uns mit Stefan in unserer Einrichtung, um mit ihm den genauen Ablauf des Experiments durchzusprechen. Er sollte eigentlich nichts tun, als das Erogen X Gel nach den Vorgaben des Hersteller anzuwenden und sorgfältig darauf zu achten, welche Veränderungen an seinem Körper er beobachten könne. Stefan erklärte sich einverstanden und verließ uns mit seiner Tube im Gepäck.

Selbsttest Tag 15:


Nach 15 Tagen erschien Stefan in unserer Einrichtung, um mit uns den bisherigen Verlauf des Experiments zu besprechen. Leider konnte er uns keine Erfolge berichten. Auch mit der Anwendung des Gels hatte er bisher keine stabile Erektion bekommen können und hatte beim Sex mit seiner neuen Freundin prompt komplett versagt.

Er versprach aber, den Erogen X Test fortzusetzen – schließlich habe er nichts zu verlieren, bis auf seinen Mut und sein Selbstwertgefühl, feixte er.

Selbsttest Tag 30:


Auch beim Abschlussbericht nach einem Monat konnte Stefan über keinerlei Erfolge durch die Anwendung des Gels berichten. Es war einfach gar nichts passiert. Keine Erektionen, dann natürlich auch keine gesteigerte Ausdauer und sein Penis war ebenfalls keinen Millimeter gewachsen – wo der Hersteller doch 7,5cm in 30 Tagen versprach.

Unser Proband hatte also während der gesamten Dauer des Versuchs vergeblich auf irgendwelche Wirkungen des Erogen X Gels gewartet, obwohl er es gewissenhaft und korrekt angewandt hatte. Ein ziemlich niederschmetterndes Ergebnis, fanden wir.

Gibt es eine andere wirkungsvolle Alternative?

Gerade Potenzprobleme sind eine heikle Angelegenheit, über die betroffene Männer nur ungern sprechen. Um so frustrierender muss es sein, wenn dann der erhoffte Erfolg auch noch ausbleibt, weil man seine Hoffnung auf in wirkungsloses Präparat wie Erogen X gesetzt hat.

Um Ihnen ähnliche Erfahrungen zu ersparen, möchten wir Ihnen an dieser Stelle eine wirklich wirkungsvolle Alternative vorstellen: Das Kingsize Gel lässt seine Anwender buchstäblich nicht hängen. Das Produkt ist bei unseren Lesern sehr beliebt und seine Wirksamkeit durch mehrere Studien belegt.

  Vergleichstabelle
 Erogen X AbbildErogen X Abbild
ProduktErogen X
KingSize Gel
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Erhöht Länge + Dicke
7,5 cm länger & mehr
1-3 cm dicker & mehr
Mögliche
Risiken
x Hautreizungen
x Schmerzempfindlichkeit
KEINE Nebenwirkungen
Inhalt75 ml
100 ml
Dosierung2 mal täglich
1 mal täglich
Preis59,00 Euro29,95 Euro
+ 2 Tuben GRATIS
Versand KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung⭐☆☆☆☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeitx 3-4 Tage1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Tuben GRATIS holen

ACHTUNG FAKE! Meinung des Arztes ist frei aus der Luft gegriffen

Auf einer der verschiedenen Verkaufsseiten des Anbieters von Erogen X sehen wir das Bild eines Herren namens Albert Walter. Er gibt an, sich seit Jahren mit Erektionsproblemen und der Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit des Mannes zu beschäftigen – in welcher Funktion, bleibt allerdings offen. Seit vier Jahren gehöre er nun einem Forscherteam an – auch hier wird nicht klar, ob als Wissenschaftler oder Versuchskaninchen.

Erogen X Fake Arzt

Mit demselben Bild sucht der IT Anwendungsentwickler Karl B. auf einer sozialen Plattform nach neuen Beschäftigungsfeldern. Möglicherweise handelt es sich um den Zwilling des Sexologen. Oder jemand hat das Bild heimlich zweckentfremdet. Jedenfalls scheint es Albert Walter nicht zu geben. Wie wird es da um den Wahrheitsgehalt seiner Aussage in Bezug auf Erogen X bestellt sein?

Sind die Erogen X Erfahrungs- und Testberichte ebenfalls erfunden?

Das kann man so nicht sagen. Es kommt darauf an, von welchen Erfahrungsberichten man spricht. Was wir auf unabhängigen Plattformen über Erogen X zu lesen fanden, klang in unseren Ohren sehr authentisch. Auf den Verkaufsseiten des Herstellers finden sich aber ebenfalls zahlreiche Aussagen, diesmal allerdings von zufriedenen Kunden.

Merkwürdig ist nur, dass die vielen zufriedenen Anwender sich so wenige Gesichter teilen, denn Personen mit anderem Namen, aber demselben Gesicht, äußern sich auf verschiedenen Verkaufsseiten, die uns allesamt ziemlich unseriös erschienen, ebenfalls zufrieden über andere Produkte.

Erogen X Fake Erfahrungsberichte Testberichte

Zudem stießen wir auf den Erfahrungsbericht von Rudolf, 26 Jahre alt. Dieser hatte zwar angeblich keine Probleme im Schalfzimmer, erhoffte sich durch Erogen X aber noch etwas mehr Spaß. Bei weiterer Recherche sind wir auf einen Artikel gestoßen, in dem es explizit um die Behandlung von Aknenarben geht.

Hier stammt auch das Foto her, auf dem doch eigentlich Rudolf zu sehen ist. In Wahrheit zeigt das Foto jedoch einen jungen Mann, der unter starken Aknenarben litt. Deswegen gehen wir davon aus, dass die Kundenaussagen über das Gel frei erfunden sind. Ähnlich unseriöse Verkaufsmaschen betreibt auch der Hersteller von Collosel, weshalb bei Potenzmitteln immer Vorsicht geboten ist.

Für wen ist das Gel geeignet?

Erogen X soll Männern helfen, die mit ihrem Sexleben unzufrieden sind. Es soll den Penis wachsen lassen und die Potenz stärken, die Erektionsfähigkeit verbessern und das Lustempfinden steigern. Ein Rundum- Sorglospaket für alle, die sich wieder mehr Spaß im Bett wünschen. Laut Hersteller ist das Gel für Männer jeden Alters geeignet und es gibt keine Risikogruppen, die von der Anwendung auszuschließen wären.

Die richtige Erogen X Anwendung

Für die korrekte Anwendung waschen Sie Ihren Penis und trocknen ihn sanft ab. Dann tragen Sie das Gel in dünner Schicht auf die gesamte Oberfläche Ihre Penis auf und warten ein paar Minuten, bis es vollständig eingezogen ist und die Inhaltsstoffe vom Körper resorbiert sind. Laut Hersteller sollte die Erogen X Anwendung zweimal täglich über einen Zeitraum von mindestens 30 Tagen erfolgen, um optimale Ergebnisse erzielen zu können.

Wann ist mit der Wirkung zu rechnen?

Den Angaben des Herstellers zufolge setzt die Erogen X Wirkung nach etwa 30 Tagen ein. In manchen Fällen könne es aber auch bis zu sechs Wochen dauern, bis der gewünschte Effekt sich bemerkbar macht. Unsere Recherchen sowie der von uns selbst durchgeführte Test zeigen aber, dass das Produkt keine nennenswerten Erfolge erzielt.

Wird die Wirksamkeit von Erogen X durch offizielle Studien und Tests belegt?

Auf den Seiten des Herstellers finden sich keinerlei Hinweise auf Tests oder Studien, die mit dem Gel durchgeführt wurden und dessen Wirksamkeit belegen. Das ist allerdings nicht verwunderlich, denn unseren Nachforschungen entsprechend müssten solche Tests mit ziemlicher Sicherheit negativ ausgefallen sein. Der Hersteller weist lediglich darauf hin, dass Erogen X im Labor entwickelt wurde.

Liegt ein Testbericht der Stiftung Warentest vor?

Das unabhängige Verbraucherportal nimmt gerne Untersuchungen an Produkten vor, die sich in einer Grauzone zwischen ehrlicher Leistung und Betrug bewegen, um den Verbrauchern mögliche Reinfälle aufmerksam zu machen. Wir konnten bei unseren Recherchen aber keine Hinweise finden, dass Erogen X jemals von der Stiftung Warentest geprüft wurde.

Erogen X Inhaltsstoffe

Bisher konnte uns das Produkt nicht so recht überzeugen und wenn wir die Erogen X Inhaltsstoffe betrachten, wird auch schnell klar, warum. Hier hat der Hersteller ziemlich wahllos irgendwelche Substanzen zusammengerührt, die sich bisher nicht durch eine potenzzsteigernde Wirkung hervorgetan haben und in anderen Produkten eher als Füllstoffe enthalten sind.

Ginseng: Die Ginsengwurzel ist als allgemeines Stärkungsmittel bekannt. Sie soll gegen Stress und Abgeschlagenheit helfen sowie die kognitiven Leistungen verbessern. Auch als natürliches Potenzmittel ist sie bekannt. Diese Wirkung ist aber nicht wissenschaftlich belegt. Allerdings verflüssigt Ginseng tatsächlich das Blut, indem es die Gerinnung hemmt. Das kann in der Tat die Durchblutung der Geschlechtsorgane verbessern. Es birgt aber auch das Risiko erhöhter Blutung bei kleinsten Bagatellverletzungen.

Sorbitol: Sorbitol ist ein hygroskopischer Zuckeraustauschstoff, der Speisen oder Zahnpasta (wirklich) als Feuchthaltemittel zugesetzt wird. Eine potenzsteigernde Wirkung ist uns nicht bekannt, was auch die ausbleibende Wirkung von Erogen X begründet.

Glycerin: Glycerin ist ein mehrwertiger Alkohol, der in der Haushaltschemie und Kosmetik häufig zur Anwendung kommt, zum Beispiel als Frostschutzmittel oder als Zusatz in Zahnpasta (schon wieder). Eine potenzsteigernde Wirkung konnten wir nicht eruieren. In manchen Potenzmitteln ist Nitroglycerin enthalten, aber das ist chemisch betrachtet eine andere Verbindung mit einer ganz anderen Wirkung. Es ist vor allem als Sprengstoff bekannt.

Menthyllactat: Der Hersteller behauptet auf seiner Verkaufsseite, dass dieser Inhaltsstoff das Volumen der Schwellkörper vergrößern soll. In Wirklichkeit ist Menthyllactat ein reiner Duftstoff, der vielen kosmetischen Produkten, zum Beispiel Zahnpasta (und schon wieder), zugesetzt wird, um üble Gerüche zu verdecken. Die Anwender finden allerdings trotzdem, dass Erogen X stinkt.

Sind Nebenwirkungen und Risiken möglich?

Erogen X Nebenwirkungen Risiken UnverträglichkeitenDer Hersteller äußert sich nicht zu diesem Thema, aber angesichts der doch sehr unterschiedlichen Angaben bezüglich der enthaltenen Wirkstoffe sind bei der Anwendung von Erogen X Nebenwirkungen nicht ganz auszuschließen. Zwar hatte unser Proband während des Selbsttests keine Unverträglichkeiten feststellen können – andere Anwender aber schon.

So berichten Käufer über Erogen X Nebenwirkungen in Form von einer gesteigerten Schmerzempfindlichkeit und einem brennenden Gefühl. Sollten Sie sich trotz allem für eine Anwendung entscheiden, sollte die Verträglichkeit der Inhaltsstoffe vorab genauestens geprüft werden.

Wo kann man Erogen X kaufen? Apotheke, Amazon, eBay?

Wenn wir Sie nun neugierig gemacht haben, und Sie tasächlich meinen, Erogen X kaufen zu müssen, können Sie es auf einer Verkaufsseite des Herstellers bestellen. In Apotheken oder Drogerien konnten wir das Präparat nicht finden. Allerdings gibt es zahlreiche Angebote auf den großen Handelsplattformen wie Amazon oder eBay.

Wie hoch ist der Preis?

Der Originalpreis für dieses Gel beträgt beim Hersteller 119,00€ für eine Tube mit 75ml Inhalt. Aber Sie haben Glück: Heute – aber nur heute! – gewährt Ihnen der Hersteller einen Rabatt von 50% und sie erhalten das Produkt zu einem Erogen X Preis von nur 59,00€. Der Standardversand ist kostenlos, ein Expressversand, bei dem das Gel innerhalb eines Tages zugestellt wird, kostet 4,99€.

Häufig gestellte Fragen

Wir hoffen, dass Ihnen schon aufgefallen ist, dass hier jemand versucht, seine Kunden zu veräppeln. Falls Sie aber dennoch Fragen zu Erogen X haben, beantworten wir Ihnen diese gerne. Es erreichen uns tatsächlich viele und wir haben die häufigsten hier für Sie zusammengestellt.

Ersetzt Erogen X die Behandlung mit Tabletten?

Potenzmittel gibt es auf dem Markt entweder als Gel oder in Tablettenform. In der Darreichungsform als Gel müssen die Inhaltsstoffe die Hautbarriere durchdringen, um an ihren Wirkort zu gelingen. In Tablettenform werden die Inhaltsstoffe im Darm resorbiert und mit dem Blutstrom angeliefert. Zumindest in diesem Fall lassen sich wirkungsvolle Tabletten auf keinen Fall ersetzen, da es sich bei diesem Gel um ein wirkungsloses Produkt handelt.

Kann Erogen X meine Potenzprobleme lösen?

Bei unseren Nachforschungen hat das Gel keinerlei potenzsteigernde Wirkung gezeigt. Und auch andere Käufer berichten von einer Wirkungslosigkeit des Gels, selbst nach mehreren Monaten konstanter Anwendung.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Auf seinen Verkaufsseiten bietet der Erogen X Hersteller eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie an, die laut dem dort abgebildeten Siegel 90 Tage gilt. Er verspricht eine Rückzahlung des Preises ohne wenn und aber. Allerdings findet man auf der Verkaufsseite keine Kontaktadresse des Herstellers. Auch ein Impressum konnten wir nicht finden. So kann sich der Prozess schwierig gestalten.

Ist Erogen X gesundheitsschädlich?

Zwar äußert sich der Hersteller selbst nicht zu dieser Frage. Erfahrungsberichte von Anwendern zeigen jedoch deutlich, dass die Anwendung des Gels nicht ganz unbedenklich ist. So berichten Käufer beispielsweise über Nebenwirkungen in Form einer gesteigerten Schmerzempfindlichkeit.

Wo wird Erogen X hergestellt?

Zu dem Hersteller selbst lassen sich leider keine Informationen finden. Weder eine Kontaktadresse noch ein Impressum ist auf den Verkaufsseiten veröffentlicht. Auch über den Produktionsort des Gels konnten wir leider keine Hinweise finden.

Erogen X Bewertung

Erogen X ist ein potenzsteigerndes Gel zur äußeren Anwendung. Es soll das Peniswachstum anregen und die sexuelle Ausdauer steigern. Unsere Nachforschungen ergaben, dass es sich hier um ein völlig wirkungsloses Produkt handelt. Das lässt auch die Rezeptur erkennen, die kaum potenzsteigernde Inhaltsstoffe enthält.

Uns konnte das Produkt in keinster Weise überzeugen und wir raten Ihnen ab, Erogen X anzuwenden.